Russenparty als Landpartie in der Uckermark · APPARATSCHIK Live

Das deutsch-russische Ensemble spielte am Fr. den 16. August 2013 zur zweiten Russenparty auf dem Gelände der Gollmitzer Wassermühle in Nordwestuckermark OT Gollmitz. Nach dem großen Erfolg der Veranstaltung in 2011 lud der “Wassermüller” Kai und sein Freund und Veranstalter Tom die Berliner Russenband erneut zum “21. Gollmitzer Mühlenkonzert” in die Uckermark in die Gollmitzer Mühle.

Zum ländlichen Konzert in der Nordwestuckermark ließ sich das Publkum abermals begeistert mitreißen vom ungewöhnlichen musikalischen Mix der Berliner Band – einer Mischung aus osteuropäischer Folklore und Volksmusik mit deutlich hörbaren Einflüßen verschiendster Musikstile der westlich Hemisphäre.
Im ersten Set war die Tanzlaune der Anwesenden noch vergleichsweise zurückhaltend. Im zweiten Set, bei zunehmender Dunkelheit, gab es allerdings kein halten mehr. Selbst gelegentliche Teilausfälle der Musikanlage – hin und wieder war eine komplette Seite der PA (Lautsprecheranlage) tot – wurden aufgrund der guten Stimmung vom Publikum anscheinend nicht einmal wahrgenommen. Der Sound und musikalische Mix haben offensichtlich auch gestimmt, denn diesmal gab es wirklich niemanden der zum FoH-Platz ans Mischpult trat und irgendwelche Änderungswünsche äußerte. Ein Verhalten, dass auf diversen Festivals und Open Airs ansonsten eher üblich als selten ist. Hier werden immer wieder mal Wünsche geäußert wie dieser: “Mach doch mal die … lauter man hört sie ja kaum!” Es ist eben doch am besten man macht alles selbst; auch wenn es am Ende etwas mehr Arbeit macht.

Balalaika Techno Trance – Eine unglaubliche Erfolgstory

Es wunderte ja nicht weiter, dass die altersmäßig sehr gemischte Zuhörerschaft zu “Ukraniski Disko” und “Rjabina” (Reggae) tanzte. Verwunderlich finde ich hingegen immer wieder die Stimmung und Tanzlaune, die der noch recht neue Techno-Song “Balalaika Techno Trance” auslöst – insbesondere dann wenn es sich bei den Tanzenden um “ältere Semester” handelt. Es kann eigentlich nur daran liegen das im Gegensatz zu anderen Techno-Produktionen dieser Song von APPARATSCHIK wirklich “live” gespielt wird und bis auf die weingen Effekte der elektrifizierten Balalalaika Prima und eines absichtlich erzeugten Feedback keine weiteren elektronischen Effekte zum Einsatz kommen.

Weltpremiere – “Apparatschik”

Zuguterletzt gab es beim “21. Gollmitzer Mühlenkonzert” mit dem Titel “Apparatschik” noch eine erfolgreiche Weltpremiere. Der APPARATSCHIK-Song hat, wie ich nach dem Konzert im Publikum hören konnte, durchaus das Potential zu einem Ohrwurm zu werden.

Am Ende war der zweite Open-Air-Auftritt von APPARATSCHIK in der Gollmitzer Mühle eine rundum gelungene Veranstaltung.
Musiker und Publikum: …begeistert und allerbester Stimmung, Gastgeber: …stets fröhlich lächelnd anzutreffen, Veranstalter: …auf der ganzen Linie zufrieden.

Noch ein paar Worte zum Musikvideo

Die gelegentlich undefinierten Kameraschwenks und die zeitweilige Unschärfe bitte ich zu entschuldigen. Kameramann und Tontechniker waren bei diesem Konzert nur eine Person und bei einer Musikveranstaltung hat der “gute Ton” natürlich immer vorrang.

21. Gollmitzer Mühlenkonzert in der Wassermühle Gollmitz (Nordwestuckermark)

Gastgeber: Kai Rogozinski …weitere Infos: http://www.wassermuehle-gollmitz.de/
Veranstalter: Tom Wielgohs Musikorganisation (Berlin)
Video- & Audioproduktion: Matthias Wolf (Apparatschik)

…und mehr zur deutsch-russischen Tanzband “APPARATSCHIK” unter:

http://www.apparatschik.com/

Songtitel: “Pidmanula (00:00), Marusia (02:45), Kolchos Foxtrott (03:10), Balalaika (04:08), Ai Fani (06:27), Rjabina (08:20), Wodku s Piwom (09:35), Ukrainski Disko (11:38), Kiki (14:38), Kumuschka (15:38), Apparatschik (18:45), Poljuschko Polje II (22:05), Balalaika Techno Trance (24:08)”

APPARATSCHIK · Musiker:

Oljég Matrosov – lead-vocals, balalaika prima
Mischka Bajanschik – accordion (Bajan), backvocals
Ljubimtschik Paschka – bass-balalaika, backvocals
Alef Barabanoff – percussion, drums

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>